X

Ausländische Investitionen

Mehr als 100 ausländische Investitionsprojekte wurden in den letzten Jahren genehmigt. Sie betreffen ein Budget von über 737 Millionen US-Dollar.

Bis Ende 1995 sind 633 ausländische Investitionsabsichten beim Amt für ausländische Investitionen eingegangen. Diese Vorschläge, die alle Bereiche der Produktion, des Handels und der Dienstleistungen abdeckten, wurden mit 3.641 Millionen US-Dollar bewertet. Aber die Gesetzesvorgaben, die Auswahl der Projekte und das turbulente Klima im Land nach 1992 führten dazu, dass nur 171 davon berücksichtigt wurden. Von denen wurden in etwa einhundert bereits genehmigt: Das betrifft ein Volumen von mehr als 737 Millionen Dollar. Diese Vorhaben stammen hauptsächlich aus europäischen Ländern, wobei Portugal an der Spitze steht, gefolgt von Großbritannien, Frankreich, Spanien, Italien und Irland.

Es handelt es sich um die Bereiche Industrie (26%), Baugewerbe (23%), Fischerei (13%), Dienstleistungen (15%) und Handel (7%). Die starke Präsenz der Bauindustrie zusammen mit dem Handel und den Dienstleistungen sind der Grund für den portugiesischen Vorrang bei den genehmigten Vorhaben.

Die letzten zwei Jahre waren von großer Aktivität gekennzeichnet. Im Jahr 1994 wurden 33 Projekte im Wert von 74 Millionen US-Dollar genehmigt, während im vorangegangen Jahr 45 Vorschläge im Wert von 100 Millionen US-Dollar genehmigt wurden. Merkwürdigerweise war das Jahr 1992 mit nicht weniger als 416 Millionen Dollar bei nur 13 Projekten auch das Jahr mit dem größten eingeschätzten Volumen.  Dieser hohe Wert ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass in diesem Jahr mehrere Minenprojekte genehmigt wurden, darunter für Diamantenabbau in Catoca (Lunda-Sul).

Deutsche Firmen in Angola

Nachrichten

DAS ANGOLANISCHE PARLAMENT

Öffnen
 

DIE NATIONALBANK VON ANGOLA

Öffnen
 

NUTZLICHE LINKS

Öffnen
 

Kontakts

Zeitpläne

Öffnungszeiten der BOTSCHAFT

Montag bis Freitag
09h00 - 13h00 / 14h30 - 16h30

KONSULARISCHE DIENSTE
Antragsannahme

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag
9h30 – 12h30

Abgabe von Dokumenten

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag
14h00 – 15h30