X

nationale Dokumente

Die konsularische Anmeldung ist ein Akt, durch einem angolanischen Staatsbürger der konsularische Schutz zuteil wird, dieser wird gewährt durch die Diplomatische Mission in Übereinstimmung mit der Wiener Konvention von 1963 über die konsularischen Beziehungen. Die Anmeldung ist eine notwendige Bedingung dafür, dass ein Staatsbürger die konsularischen Dienste, die von der Botschaft angeboten werden, in Anspruch nehmen kann.

Um die konsularische Anmeldung vorzunehmen, müssen angolanische Bürger (einschließlich Minderjähriger), die einen legalen Aufenthaltsstatus in Deutschland haben, folgende Dokumente vorlegen:

  • ein ausgefülltes Formular
  • eine vollständige Kopie aus dem Geburtsregister
  • eine vollständige Geburtsurkunde
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Aufenthaltserlaubnis für Deutschland
  • Einwohnermeldebescheinigung in Deutschland
  • Arbeitsbescheinigung oder Bescheinigung der Ausbildungseinrichtung
  • Gebühr: siehe Tabelle

 

Anmerkungen: Die vollständige Kopie aus dem Geburtsregister wie die Geburtsurkunde müssen vom angolanischen Außenministerium beglaubigt sein (bis zu sechs Monate gültig).

Wichtiger Hinweis: Alle Dokumente in ausländischer Sprache (außer dem Reisepass, der internationalen Impfbescheinigung und Bestätigungen für Reise- oder Flugbuchungen) müssen im Vorhinein von einem amtlich anerkannten Übersetzer ins Portugiesische übersetzt und durch offizielle Stellen beglaubigt worden sein.

Der Antrag auf die Ausstellung oder Verlängerung eines gewöhnlichen angolanischen Reisepasses muss persönlich in der Konsularabteilung der Botschaft Angolas gestellt werden. Um den Antrag bearbeiten zu können, müssen angolanische Staatsbürger, die einen legalen Aufenthaltsstatus in Deutschland haben, folgende Dokumente vorlegen:

  • vollständige Kopie des Auszugs aus dem Geburtsregisters oder vollständige Geburtsurkunde
  • gültiger Personalausweis (falls im Besitz befindlich)
  • Reisepass (für die Verlängerung)
  • Ausweis der konsularischen Anmeldung
  • drei Passfotos (3 x 4,5cm), aktuell, vor weißen Hintergrund
  • Aufenthaltsbescheinigung für Deutschland
  • Heiratsurkunde (sofern vorhanden)
  • Arbeitsbescheinigung oder Bescheinigung der Ausbildungseinrichtung
  • Vollmacht der Erziehungsberechtigten (bei Minderjährigen)
  • Gebühr: siehe Tabelle

 

Anmerkung: Die vollständige Kopie aus dem Geburtsregister wie die Geburtsurkunde müssen vom angolanischen Außenministerium beglaubigt sein (bis zu sechs Monate gültig).

Wichtiger Hinweis: Alle Dokumente in ausländischer Sprache (außer dem Reisepass, der internationalen Impfbescheinigung und Bestätigungen für Reise- oder Flugbuchungen) müssen im Vorhinein von einem amtlich anerkannten Übersetzer ins Portugiesische übersetzt und durch offizielle Stellen beglaubigt worden sein.

Um ein Führungszeugnis zu erlangen, muss der Antragsteller Folgendes beibringen:

  • ein Passfoto
  • ein an Seine Exzellenz den Botschafter gerichtetes Schreiben, mit der Bitte um das Dokument
  • ein ordnungsgemäß ausgefülltes Formular
  • Einwohnermeldebescheinigung oder Elektronischer Aufenthaltstitel
  • angolanische Dokumente (die ihre Staatsbürgerschaft belegen, z.B. Reisepass, Personalausweis, vollständige Geburtsurkunde)
  • Gebühr: siehe Tabelle

 

Anmerkung: Die vollständige Kopie aus dem Geburtsregister wie die Geburtsurkunde müssen vom angolanischen Außenministerium beglaubigt sein (bis zu sechs Monate gültig).

Wichtiger Hinweis: Alle Dokumente in ausländischer Sprache (außer dem Reisepass, der internationalen Impfbescheinigung und Bestätigungen für Reise- oder Flugbuchungen) müssen im Vorhinein von einem amtlich anerkannten Übersetzer ins Portugiesische übersetzt und durch offizielle Stellen beglaubigt worden sein.

  • vollständige Kopie des Auszugs aus dem Geburtsregisters
  • konsularische Anmeldung (für angolanische Staatsbürger)
  • Geburtsurkunde und Personalausweis Braut/Bräutigam (Ausländer)
  • Einwohnermeldebescheinigung der Brautleute
  • Heiratsurkunde (Original)
  • Gebühr: siehe Tabelle

 

Anmerkung: Die vollständige Kopie aus dem Geburtsregister wie die Geburtsurkunde müssen vom angolanischen Außenministerium beglaubigt sein (bis zu sechs Monate gültig).

Wichtiger Hinweis: Alle Dokumente in ausländischer Sprache (außer dem Reisepass, der internationalen Impfbescheinigung und Bestätigungen für Reise- oder Flugbuchungen) müssen im Vorhinein von einem amtlich anerkannten Übersetzer ins Portugiesische übersetzt und durch offizielle Stellen beglaubigt worden sein.

 

Die Konsularabteilung der Botschaft Angolas in Deutschland nimmt Beglaubigungen und/oder Unterschriftsanerkennungen folgender Dokumente vor:

  • Vollmacht
  • Vollmacht Erziehungsberechtigter
  • Fotokopien von Reisepass, gültigem Personalausweis, Führerschein
  • in Deutschland ausgestellte Dokumente, sofern sie von einem vereidigten oder zuvor anerkannten Übersetzer übersetzt worden sind
  • Gebühr: siehe Tabelle

 

Anmerkung: Die vollständige Kopie aus dem Geburtsregister wie die Geburtsurkunde müssen vom angolanischen Außenministerium beglaubigt sein (bis zu sechs Monate gültig).

Wichtiger Hinweis: Alle Dokumente in ausländischer Sprache (außer dem Reisepass, der internationalen Impfbescheinigung und Bestätigungen für Reise- oder Flugbuchungen) müssen im Vorhinein von einem amtlich anerkannten Übersetzer ins Portugiesische übersetzt und durch offizielle Stellen beglaubigt worden sein.

Für die Beglaubigung des Auszugs aus dem Geburtsregisters ist die Anwesenheit der Eltern (sofern verheiratet, ist nur die Anwesenheit eines Elternteils notwendig) und zwei Zeugen im Besitz von gültigen Ausweispapieren notwendig.

 

Um die Beglaubigung des Auszugs aus dem Geburtsregisters zu erlangen, müssen folgende Dokumente vorgelegt werden:

  • ein ordnungsgemäß ausgefülltes Formular
  • vollständige Kopie des Auszugs aus dem Geburtsregisters oder vollständige Geburtsurkunde
  • Personalausweis oder Reisepass
  • konsularische Anmerkung (für angolanische Staatsbürger)
  • Aufenthaltserlaubnis für Deutschland
  • Geburtsurkunde im Original (bei Minderjährigen)
  • Gebühr: siehe Tabelle

 

Anmerkung: Die vollständige Kopie aus dem Geburtsregister wie die Geburtsurkunde müssen vom angolanischen Außenministerium beglaubigt sein (bis zu sechs Monate gültig).

Wichtiger Hinweis: Alle Dokumente in ausländischer Sprache (außer dem Reisepass, der internationalen Impfbescheinigung und Bestätigungen für Reise- oder Flugbuchungen) müssen im Vorhinein von einem amtlich anerkannten Übersetzer ins Portugiesische übersetzt und durch offizielle Stellen beglaubigt worden sein.

Nachrichten

Zeitpläne

Antragsannahme

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag
9h30 - 12h30

Abgabe von Dokumenten

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag
14h00 - 15h30

DAS ANGOLANISCHE PARLAMENT

Öffnen
 

DIE NATIONALBANK VON ANGOLA

Öffnen
 

NUTZLICHE LINKS

Öffnen
 

Kontakts

Zeitpläne

Öffnungszeiten der BOTSCHAFT

Montag bis Freitag
09h00 - 13h00 / 14h30 - 16h30

KONSULARISCHE DIENSTE
Antragsannahme

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag
9h30 – 12h30

Abgabe von Dokumenten

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag
14h00 – 15h30