X

19Aug

Offizieller Besuch des angolanischen Präsidenten João Manuel Gonçalves Lourenço

| Return

Am 22. und 23. August ist der Präsident der Republik Angola, João Lourenço, auf Einladung von Bundeskanzlerin Angela Merkel, zu einem offiziellen Besuch in der Bundesrepublik Deutschland. 

Bereits in seiner Antrittsrede vom 26. September 2017 hat der Präsident den Wunsch nach verstärkten Beziehungen mit der Bundesrepublik Deutschland betont und unterstrich, dass die Bundesrepublik zum strategischen Partner für die Entwicklung Angolas in der EU werde, und zwar im Rahmen der Stärkung der bilateralen Zusammenarbeit und einer neuen Dynamik von Anreizen für Privatinvestitionen.

Angola ist der drittwichtigste Handelspartner Deutschlands in Subsahara-Afrika. Derzeit sind in diesem Kontext über 20 deutsche Unternehmen beteiligt.

Die Finanzkrise, von der Angola seit 2014 betroffen ist, hat die wirtschaftliche Kooperation mit Deutschland und damit den Umsatz von rund 400 Millionen Euro im Jahr 2012 auf rund 110 Millionen im Jahr 2016 verringert. Auf Wunsch beider Regierungen sollen diese Zahlen gesteigert werden.

Das angolanische Staatsoberhaupt wird bei diesem Besuch vom Minister für auswärtige Angelegenheiten, Manuel Augusto, vom Staatsminister für wirtschaftliche und soziale Entwicklung, Manuel Nunes Júnior, vom Finanzminister Augusto Archer Mangueira, vom Transportminister Ricardo Viegas de Abreu, von Vertretern öffentlicher Unternehmen und von angolanischen Unternehmern begleitet, die unter anderem an einer Zusammenarbeit mit Deutschland interessiert sind und am 7. Deutsch-Angolanischen Wirtschaftsforum teilnehmen werden. Diese Veranstaltung ist Teil des präsidialen Besuchsprogramms.

Related

Nachrichten

DAS ANGOLANISCHE PARLAMENT

Öffnen
 

DIE NATIONALBANK VON ANGOLA

Öffnen
 

NUTZLICHE LINKS

Öffnen
 

Kontakts

Zeitpläne

Öffnungszeiten der BOTSCHAFT

Montag bis Freitag
09h00 - 13h00 / 14h30 - 16h30

KONSULARISCHE DIENSTE
Antragsannahme

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag
9h30 – 12h30

Abgabe von Dokumenten

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag
14h00 – 15h30