X

Notícias

12ago

Ministerium für Bodenschätze und Öl veranstaltet erste Bergbaurechte "Roadshow"

| Return

 

Der angolanische Minister für Bodenschätze und Erdöl, S.E. Diamantino Azevedo, hat  bekanntgegeben, dass am 27. dieses Monats in Luanda die erste „Roadshow“ im Rahmen der ersten Ausschreibung für Abbaurechte zur Erkundung und zum Abbau von Diamanten stattfinden wird.

 

In Übereinstimmung mit diesem Verantwortlichen, der während der Eröffnung der II. Technisch-Wissenschaftlichen Tagung, die durch die Vereinigung der angolanischen Frauen in Geowissenschaften gefördert wurde, gesprochen hat, werden zurzeit Ausschreibungen für zwei Konzessionen zum Abbau von Phosphat, eine zum Abbau von Eisen und zwei zum Abbau von Diamanten vorbereitet.

 

Nach Luanda werden im Verlauf des Septembers drei weitere Präsentationen in Dubai, London und Peking stattfinden.

 

Bei den auszuschreibenden Konzessionen handelt es sich um zwei für Diamanten in den Provinzen Lunda-Norte und Lunda-Sul, um eine für Eisen in der Provinz Cuanza-Norte und um zwei für Phosphat in den Provinzen Cabinda und Zaire.

 

Bei dieser Gelegenheit erinnerte Minister Diamantino Azevedo, dass in Angola gültige Bergbaugesetz festlegt, dass der Staat eine Ausschreibung vornehmen kann, sobald ausreichend relevante geologische Informationen für eine bestimmte Konzession vorliegen, was hier der Fall ist.

 

Nach Ansicht des Ministers ist das große Ziel dieser Ausschreibung, dass es die Möglichkeit gibt, die eingehenden Vorschläge zu beurteilen und den Besten zu wählen, und die Frage der zusätzlichen Studien, die gemacht werden müssen und die die bereits erarbeiteten Studien ergänzen und die zu verwirklichenden Bergbau-Projekte ermitteln werden, auf später zu verschieben.

 

PRESSEABTEILUNG DER BOTSCHAFT DER REPUBLIK ANGOLA IN  DEUTSCHLAND Berlin, den 12 August 2019.

Related

PARLAMENTO DE ANGOLA

Visitar
 

BANCO NACIONAL DE ANGOLA

Visitar
 

LINKS ÚTEIS

Visitar