”ANGOLAS TOP-TOURISTENZIELE WARTEN DARAUF ENTDECKT ZU WERDEN”

Jun 1, 2021

Von faszinierenden Küsten bis hin zu üppigen Landschaften und wunderbaren Wasserstraßen erkennt Angola sein touristisches Potenzial. Unser Team (euronews) hat einige der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten des Landes bereist, um Ihnen einen Eindruck davon zu geben, was es zu entdecken gilt.

Festland

Eine der größten Attraktionen Angolas im Südwesten ist die Namibe Wüste. Sie führt von Angola über Namibia bis zur südafrikanischen Kalahari und ist ein beeindruckendes Naturschauspiel. Einheimische Stämme leben im angolanischen Teil dieser Wüste und zeigen Ihnen gerne ihre Kultur und ihr Erbe.

Für einen einzigartigen Aufenthaltsort nach dem Besuch des reichen Sandes sind Öko-Lodges eine komfortable Unterkunft. Für Abenteuerlustige bietet diese Gegend auch Luxuscamping oder "Glamping".

Feuchtgebiete

Nach dem Sonnenuntergang in der Namibe Wüste gibt es noch viel zu tun. Weiter im Landesinneren gibt es einzigartige fruchtbare Böden, Wasserwege und Wildtiere.

Die Flüsse des Cuando Cubango münden in das Okavango Delta, eines der letzten wilden Feuchtgebiete der Erde.

Das Team des National Geographic Okavango Wilderness Project verbrachte Jahre damit, sich ein wissenschaftliches Bild von ihnen zu machen. Für Naturschützer wie Stefan van Wyk ist Cuando Cubango etwas Besonderes. Er sagt uns, dass er denkt, dass er für den Rest seines Lebens dort sein wird. „Es ist einfach ein sehr ruhiger Ort und ich sehe in dieser Gegend viel Potenzial für den Tourismus“, erklärt er.

Den Strand hinunterrauschen

Zurück an der Küste können die Strände und die Küstenlinie auf einzigartige Weise genossen werden, da Angola für Geländewagen gebaut wurde. Sie können Sie zu besonderen Orten bringen, die Sie sonst vielleicht verpassen würden. Eine Gruppe von Enthusiasten unternimmt regelmäßig Geländewagen-Touren zusammen, an der der Fluss Onzo fast ins Meer mündet.

Alfredo Oliveria, der Leiter dieser Gruppe von Offroad-Fanatikern, sagt uns ganz einfach, dass „Angola für diejenigen, die die Natur und das Gelände mögen, ein ideales Land ist, das in jeder Hinsicht hervorragend ist“.

Mit dem Fahrrad die Küste entlang

Die Erkundung auf zwei Rädern ist auch eine großartige Möglichkeit, Angola zu entdecken. Mit dem Motorrad ist es möglich, an fantastischen Orten anzuhalten, wie dem Miradouro, der eine der denkwürdigsten Aussichten der Welt bietet. Es ist eines der Dinge, die Angola zu einem "einladenden Land" machen, so Jorge Custódio de Almeida, Präsident der Generalversammlung des Motorradkonzerns „Amigos da Picada“.

Nach all dem Radfahren, können Sie sich in einer Luxuslodge wie der „Mubanga-Lodge“ entspannen. Es ist ein ländlicher Rückzugsort mit einer großartigen Abendatmosphäre.

Zugfahrt zum Entspannen

Sie können sich in Angola auch vom Zug den Stress nehmen lassen und sich zurücklehnen und die vorbeiziehende Schönheit des neuen luxuriösen „Zwei Ozeane-Trail“ bewundern. Es ist der erste Passagierzug, der von Dar-Es-Salaam in Tansania nach Lobito in Angola fährt.

Eine Fahrt, die Daphne Mabala, die Zugführerin, als „ganz besonders“ bezeichnet.

Angola ist ein Land mit tausend Facetten, einzigartigen Abenteuern und unvergesslichen Begegnungen. Es wartet nur darauf, entdeckt zu werden.